Navigation

Latex: Abformen mit Natur-Kautschuk

Latex besteht aus einem Naturmaterial, nämlich dem Milchsaft von Kautschukbäumen. Bei bildhau erhalten Sie Latex als weiße Milch, die vorvulkanisiert und mit Ammoniak haltbar gemacht ist.
An der Luft trocknet die Latexmilch zu einer sehr elastischen, flexiblen Haut. Deshalb eignet sich Latex besonders zur Herstellung von einteiligen und damit nahtlosen Gießformen. Sie können mit Latex aber auch Objekte und Masken herstellen oder Stoffe beschichten, um sie wasserabweisend oder rutschfest zu machen.
Latex-Formen eignen sich besonders zum Gießen von Gips- oder Wachs-Objekten. Gießharze dagegen können das Naturmaterial angreifen, die Form wird schnell spröde und ist nicht mehr nutzbar. Generell haben Gussformen aus Latex eine begrenzte Lebensdauer.
> weiterlesen

Read more Read less
 

ab 6.65 6,65 €

Flüssiges Gummi zum Abformen. Latex zeichnet sich durch eine viel höhere Elastizität gegenüber mehr lesen >

ab 6.65 6,65 €

 

ab 6.25 6,25 €

Macht Latexmilch streich- und spachtelfähig. mehr lesen >

ab 6.25 6,25 €


Latex ist ein Naturmaterial, das mit Licht und Wärme reagiert

Wenn Latexmilch oder Latexpaste an der Luft trocknet, verändert sich nicht nur die Konsistenz, sondern auch die Farbe des Materials. Getrocknet bekommt ungefärbtes Latex eine gelblich-rötlich-bräunliche Tönung, die an Haut erinnert. Latexformen schrumpfen beim Trocknen um bis zu 10 % - dies sollten Sie unbedingt bei Ihren Planungen berücksichtigen!
Da Latex ein Naturmaterial ist, reagiert es auch nach dem Trocknen weiter mit Licht und Wärme. Ist Latex UV-Strahlung ausgesetzt, wird die Farbe immer dunkler, Wärme macht das Material früher oder später porös – Formen und Objekte riechen bei Wärme auch intensiv nach Gummi.

Read more Read less

Latex verarbeiten

Latexmilch können Sie mit dem Pinsel aufbringen, Latexpaste spachteln. Kleinere Objekte lassen sich gut tauchen – so erhalten Sie sehr dünne und feine Latex-Schichten. Je nach Art des Objekts können Sie das Latex auch gießen, um eine elastische Form zu erhalten.
Um eine Gussform herzustellen, tragen Sie das Latex in mehreren Schichten auf. Die Anzahl und Dicke der Schichten hängt davon ab, was Sie machen möchten.
Da Latexmilch mit Ammoniak konserviert wird, entwickelt sich bei der Verarbeitung ein zum Teil intensiver Ammoniak-Geruch. Arbeiten Sie deshalb nur in gut belüfteten Räumen oder tragen Sie bei Bedarf eine Atemmaske.
Um zu verhindern, dass die Latexform beim Abnehmen vom Modell verklebt, empfiehlt es sich, sie dünn mit Talkum-Puder einzureiben. So kann die Form auch problemlos gelagert werden.

Read more Read less

Von der Latexmilch zur Latexpaste mit Latex-Verdicker

Ist Ihnen die Latexmilch zu flüssig, um damit zu arbeiten, können Sie aus der Milch mit Latex-Verdicker eine Art Paste herstellen. Geben Sie dafür je nach Bedarf 1 % bis 5 % Verdicker dazu, rühren Sie zügig um, so dass eine gleichmäßige Masse entsteht und verarbeiten Sie die Latexpaste umgehend. So können Sie das Latex auch spachteln und dickere Schichten auftragen.

Read more Read less

Latex färben mit Pigmenten

Mit Pigmenten kann man Latex sehr gut färben. Wir empfehlen Ihnen, das immer zunächst zu testen, um die richtige Konsistenz der Masse zu erhalten und zu sehen, wie sich die Farbe im Trocknungsprozess verändert. Nur so können Sie zum gewünschten Ergebnis kommen.

Read more Read less

Mit Latex den menschlichen Körper abformen

Latex können Sie auch nutzen, um den menschlichen Körper abzuformen, dafür empfiehlt es sich, Latex ohne oder mit nur sehr geringem Ammoniak-Anteil zu benutzen. Bitte beachten Sie, dass es Menschen gibt, die allergisch auf Latex reagieren. Die Körperteile, die Sie abformen möchten, sollten Sie z.B. mit Vaseline vorbehandeln oder mit Folie abdecken und ggf. frei von Haaren sein, da es sonst schmerzhaft werden kann.

Read more Read less
X

Doch, Sie sind hier richtig ….

Liebe bildhau-Kundin, lieber bildhau-Kunde, herzlich willkommen bei bildhau.de! Wir haben unseren Shop überarbeitet & freuen uns, Ihnen nun das Ergebnis vorzustellen!

Neu ist nicht nur die Grafik, neu sind auch viele Funktionalitäten & Abläufe – um den Bestellprozess für Sie einfacher zu gestalten und unser gewachsenes Angebot übersichtlicher zu präsentieren.

Wir freuen uns, wenn Sie sich auf Entdeckungstour begeben! Bitte haben Sie Verständnis, falls noch nicht alles ganz rund läuft. Wir arbeiten ständig daran, die Abläufe zu optimieren & freuen uns natürlich über Ihr Feedback!

Viel Spaß beim Stöbern, Ihr bildhau-Team