Modellierböcke & Drehscheiben


Beim Modellieren können Sie im Stehen oder im Sitzen arbeiten – es kommt darauf an, was für Sie angenehmer und praktischer ist. Wenn Sie viel Zeit mit Ihrer Modellierarbeit verbringen, ist es wichtig, dass Sie, egal ob im Sitzen oder Stehen, eine gute Arbeitshöhe haben und alle Stellen Ihres Werkstücks leicht erreichen können. Ein praktischer, gut eingerichteter Arbeitsplatz ist deshalb eine hilfreiche Voraussetzung dafür, dass Sie entspannt modellieren, auch über viele Stunden.

Dafür gibt es ein paar praktische Hilfsmittel: z.B. einen höhenverstellbaren und drehbaren Modellierbock oder eine Ränderscheibe für die Arbeit am Tisch. Wenn Sie an einem Bildhauerbock arbeiten, haben Sie den Vorteil, dass Sie unkompliziert von allen Seiten an Ihr Modellier-Objekt herankommen, auch wenn es größer ist, ohne dass Sie das Objekt selbst drehen müssen. Eine Ränderscheibe ist dagegen sehr praktisch, wenn Sie wenig Platz haben und an kleineren Objekten arbeiten: Sie lässt sich auf jeden Tisch stellen, auch zuhause, Sie können Ihr Objekt drehen – und die Ränderscheibe kann nach der Arbeit schnell und platzsparend wieder weggeräumt werden. Alternativ finden Sie bei bildhau auch einen Drehring: Der Vorteil ist, dass Sie selbst bestimmen, wie groß und aus welchem Material die Platte ist, mit der Sie den Drehring als Arbeitsfläche bestücken. Sie können sie also genau Ihren Arbeitserfordernissen anpassen und immer wieder verändern!

Unabhängig davon, wo und wie Sie arbeiten, gilt: Ihre Arbeitsfläche sollte stabil und standfest sein und eine für Siepassende Arbeitshöhe haben. Sie sollte das Gewicht Ihres Werkstücks problemlos tragen können und am besten aus einem stabilen und lange haltbaren Material hergestellt sein.

Worauf achten bei der Auswahl eines Modellierbocks?

Entscheiden Sie sich für die Anschaffung eines Modellierbocks, denken Sie beim Kauf an Folgendes: Verfügt der ins Auge gefasste Modellier- oder Bildhauerbock über eine gute Stabilität und Standfestigkeit? Hat er für Sie die passende Höhe oder ist er höhenverstellbar, so dass Sie ihn entsprechend anpassen können? Der Vorteil eines höhenverstellbaren Modellierbocks ist auch, dass Sie ihn an Ihr Werkstück anpassen können – ist Ihre Arbeit sehr groß, ist vermutlich ein sehr viel niedrigerer Bock erforderlich als bei einer kleinen Arbeit. Vielleicht soll die Höhe sogar während der Arbeit stufenlos verstellbar sein? Auch dafür gibt es besondere Modelle. Wie groß muss die Arbeitsfläche sein, damit Sie gut zurechtkommen und alle Arbeiten durchführen können, die Sie machen möchten? Sollte die Arbeitsfläche drehbar sein? Wieviele Kilo kann der Modellierbock tragen? Reicht das für das, was Sie planen? Bedenken Sie auch, dass sich bei höhenverstellbaren Böcken oder Modellierdrehstühlen die Tragkraft vermindernkann, je höher der Bock oder Drehstuhl eingestellt ist. Überlegen Sie auch, ob der Modellierbock – gegebenenfalls auch mit Ihrem Werkstück darauf – beweglich sein soll, also z.B. über tragkräftige Rollen verfügt. Damit haben Sie schon ein paar wichtige Anforderungen geklärt!

Ränderscheiben und Modellierständer

Ränderscheiben sind langsam drehende Modellier-Scheiben, die in der Regel von Hand betrieben werden. Sie werden beim Modellieren vor allem für aufbauende Techniken eingesetzt. Töpferscheiben, elektrisch oder mechanisch betrieben, sind dagegen schnell drehende Scheiben, die vor allem für das Hochziehen von Tongefäßen Einsatz finden.

Eine Ränderscheibe ist sehr praktisch, wenn Sie nur wenig Platz haben oder an einem fest aufgestellten Tisch oder einem Bildhauerbock arbeiten möchten, bei dem Sie die Arbeitsfläche nicht drehen können. Die Ränderscheibe ermöglicht es Ihnen, Ihr Objekt einfach von allen Seiten zu modellieren, ohne es selbst dauernd bewegen oder drehen zu müssen. Das macht die Arbeit nicht nur komfortabler, sondern senkt auch das Risiko, Ihr Werk durch das Bewegen zu beschädigen oder zu verformen.

Ränderscheiben gibt es in verschiedenen Ausführungen mit Platten aus unterschiedlichen Materialien und Drehsystemen: Schon eine einfache Modellierscheibe aus furniertem MDF wird fast allen Anforderungen gerecht, wenn Sie weniger schwergewichtige Plastiken modellieren möchten. Eine Aluminium-Ränderscheibe ist leicht und rostet nicht, mit einem leicht laufenden Drehwerk können Sie sie auch für gewichtigere Werkstücke nutzen. Eine schwerere und stabilere Drehscheibe aus Gusseisen oder Stahl mit kugelgelagertem Drehwerk behält ihren Drehimpuls länger und ist damit auch für Keramiker geeignet.

Möchten Sie ein Porträt herstellen, können wir Ihnen empfehlen, einen entsprechenden Modellierständer zu nutzen: Diese Vorrichtung hat bereits den richtigen Neigungswinkel, um auch den Hals einfach zu modellieren. Den Modellierständer können Sie sowohl in Kombination mit einer Ränderscheibe oder einem Modellierbock einsetzen als auch einfach auf den Tisch stellen.

New Account Registrieren

Already have an account?
Melden Sie sich an, statt Oder Passwort zurücksetzen