ONBEKEND
  • ONBEKEND
keyboard_arrow_up keyboard_arrow_down

Markus Lüpertz

Stuksprijs Aantal
€ 29,90


Alle prijzen zijn inclusief BTW plus verzendkosten.

Die Sichtbarmachung des Dialogs zwischen Künstler und entstehendem Kunstwerk.

Ca. 64 Seiten mit ca. 40 Farb-Abbildungen. Format 21 x 34 cm. Fadenheftung. Leinen, mit Schutzumschlag

Der Ausgangspunkt: Markus Lüpertz, einer der bedeutendsten Künstler der Gegenwart, entwickelt für Salzburg eine Mozart-Figur. Doch dieses Buch ist nicht nur ein Werkstattbericht, nicht nur eine Dokumentation der Entstehung eines Kunstwerks. Es ist weit mehr. Es ist die Sichtbarmachung des Dialogs zwischen Künstler und entstehendem Kunstwerk bis hin zum finalen Bronzeguss und seiner Aufstellung in Salzburg, dokumentiert in einer authentischen photographischen Bildsprache. Den Staub im Atelier riechen, die Arbeitsweise des Künstlers beobachten, die Verbindung zwischen dem Künstler und seinem Werk spüren: »Hommage à Mozart …«, die Figur – eine Provokation?

Es ist eine komplexe Kulturgeschichte, mit der sich die Autoren in ihren Beiträgen auseinander setzen: Marlene Streeruwitz, Peter Iden, Walter J. Hofmann und Heinrich Heil beschäftigen sich in ihren Essays mit der Genialität, mit Musik, Architektur, Skulptur, Kunst. »Resonanzkörper« – so hat der Künstler sein Werk selbst bezeichnet. Im Rahmen des »Kunstprojekts Salzburg« der Salzburg Foundation schafft Markus Lüpertz eine Skulptur, die mitten im Spannungsfeld der Welt steht.
Die Sichtbarmachung des Dialogs zwischen Künstler und entstehendem Kunstwerk.

Accessories Products

Related Products ( 8 other products in the same category )

New Account Register

Already have an account?
Log in instead Of Reset password