Modellierwerkzeuge


Alle hier vorgestellten Modelliermassen lassen sich problemlos mit den Händen kneten und modellieren. Jede Bildhauerin und jeder Bildhauer wird aber für sich selbst entscheiden, ob ihm dieser direkte Kontakt mit dem Material eher liegt und seiner Gestaltungsabsicht gerecht wird oder ob die Arbeit mit Modellierwerkzeugen ihn oder sie weiterbringt. Gerade für exakt ausgearbeitete oder detailreiche Formen können Modellierwerkzeuge außerordentlich hilfreich sein. Das Modellieren von grob schamottiertem Ton belastet die Haut rein mechanisch sehr stark, so dass ein Modellierdaumen und andere Modellierwerkzeuge Entlastung bringen können.

Mit Modellierwerkzeugen wie ModellierhölzernModelliereisenModellierschlingen und Spachteln können Sie die unterschiedlichsten Modelliermassen formenschneiden und glätten. Sie können Material auch einfach wegkratzen und Oberflächenstrukturen gestalten. Die Modelliermasse lässt sich antragen und abtragen, Sie können spachteln und portionieren, den Ton in einem fortgeschrittenen Modellierstadium klopfen oder getrockneten Gips durch Raspelngestalten. 

Die meisten Modellierwerkzeuge sind universell einsetzbar. Manche eignen sich jedoch für bestimmte Materialien oder Anwendungen besser als andere. Bevor Sie sich für ein Werkzeug entscheiden, kann es deshalb sinnvoll sein, sich ein paar Fragen zu stellen: Welches Material wollen Sie hauptsächlich bearbeiten? Benötigen Sie das Werkzeug eher für grobe oder für feine Arbeiten? Werden Ihre Werkzeuge oft Wasser ausgesetzt und sollten deshalb rostfrei sein? Wie oft arbeiten Sie mit den Werkzeugen? Lohnt sich ein teures Werkzeug oder reicht auch eine einfache Variante aus? Benötigen Sie nur ein spezielles Werkzeug oder ist ein ganzes Werkzeugset sinnvoller?

Welche Modellierwerkzeuge gibt es?

Grob gesagt gibt es vor allem drei Gruppen von Modellier-Werkzeugen: ModellierschlingenModelliereisen und Metallspachtel sowie Modellierhölzer. Hinzu kommen Hilfsmittel für besondere Anwendungen wie z.B. SchneidedrähteTonklopferGummischaber und Ziehklingen.

Modellierschlingen bestehen aus einem zur Schlinge gebogenen Draht oder Metallband mit Holz-, Metall- oder Kunststoffgriff. Die Modellierschlingen gibt es in einer großen Vielfalt von Formen und Größen. Oft haben die Bandschlingen eine gezackte Seite, ähnlich einem Messer – damit können sehr gut Oberflächen aus Wachs oder Ton gestaltet werden. Wenn Sie viel Material abtragen möchten oder z.B. einen Tonkopf oder andere größere Plastiken aushöhlen möchten, greifen Sie ebenfalls zur Modellierschlinge.

Mit Modelliereisen und Metallspachteln tragen Sie Material an oder ab, Sie formen, glätten oder gestalten die Oberfläche Ihrer Plastik. Oft spricht man deshalb auch von Formspachteln oder Antragespachteln. Diese Werkzeuge sind z.T. handgeschmiedet, aus Stahl oder Edelstahl. Edelstahl-Werkzeuge haben den großen Vorteil, dass sie nicht rosten, dafür sind sie etwas starrer und weniger biegsam als die Schmiedestahl-Varianten. Mit handgeschmiedeten Modellierspachteln z.B. von MILANI lassen sich geschwungene Flächen sehr gut herausarbeiten, da die Spachtelblätter sehr schön federn. Auch wenn Sie mit Wachs arbeiten, haben Metall-Werkzeuge einen großen Vorteil: Man kann sie erwärmen – so lässt sich Wachs sehr gut formen.

Modellierhölzer sind auch Modellierspachtel, nur eben aus Holz. Sie sind nicht so fein wie Modellierspachtel aus Metall, eignen sich aber sehr gut für das Modellieren von Ton und bieten eine günstige Variante im Vergleich zu Metallspachteln. Schon für einen geringen Betrag bekommen Sie ein ganzes Sortiment von Werkzeugen und sind für viele Anforderungen beim Formen und Gestalten bestens ausgestattet. Wenn Sie z.B. oft mit grob schamottiertem Ton arbeiten, wird Ihnen ein sogenannter Modellierdaumen helfen: Das Modellierwerkzeug aus Holz sieht aus wie ein großer Daumen, lässt sich ebenso einsetzen und schont dabei Ihre Haut. 

Welche Modellierwerkzeuge für welche Modelliermassen?

Für die Arbeit mit Ton und Paperclay können Sie so gut wie alle Modellierwerkzeuge nutzen: Modellierschlingen und Modellierhölzer, Kratzer sowie Modellierspachtel aller Art, je nachdem wie fein oder groß Sie arbeiten möchten. Zur Ausarbeitung großflächiger Konkaven empfehlen wir Federstahlziehklingen oder Gummischaber. Nützlich für die Arbeit mit Ton sind außerdem Schneidedraht, Tonklopfer und Modellierdaumen. Für filigrane Arbeiten mit Paperclay eignen sich feine Modelliereisen und kleine Modellierschlingen sehr gut.

Wenn Sie Wachs modellieren, werden Sie oft detailgenau und filigran arbeiten wollen, um ein Gießmodell oder eine Figur zu formen. Am besten gelingt dies mit kleinen Modellierschlingen und feinen Modellierspachteln aus Metall. Für besondere Oberflächenstrukturen kommen auch Kratzer in Frage. Metall-Werkzeuge haben für die Arbeit mit Wachs den Vorteil, dass man sie erwärmen kann. 

Als leicht knetbares Material stellt Plastilin keine besonderen Anforderungen an Werkzeuge. Sie können deshalb alle Modellierwerkzeuge zur Gestaltung dieses Materials benutzen. Ausschlaggebend dafür, zu einem bestimmten Werkzeug zu greifen, ist dann vor allem die Art Ihres Projekts.

Arbeiten Sie mit Gips, benötigen Sie zum Aufbau einer kleinen Form in erster Linie Antrage- und Formspachtel, für große Formen Gummischaber und Ziehklinge. Um gehärteten Gips wieder abzutragen, können Sie für die ganz groben Arbeiten das Gipsbeil ansetzen, für feinere Arbeiten Gipsraspeln und Kratzer. Zum Glätten und Schleifen empfehlen wir Schleifgitter.

Armierung

Um größere Plastiken aufzubauen, kann es sinnvoll sein, eine Armierung zu benutzen. Für Formen aus Wachsempfehlen wir Stäbe aus Metall, Kunststoff oder Holz. Gestalten Sie ein Modell für einen Bronzeguss mit verlorener Form, achten Sie darauf, dass Sie eine Armierung einsetzen, die vollständig und rückstandsfrei verbrennt, so dass sie keine unschönen Spuren in der Bronze hinterlässt. Geeignet sich z.B. Stützen aus Kunststoff, Alu oder Holz, nicht geeignet ist Bronzedraht, da er weder verbrennt noch schmilzt und sich dadurch unvorteilhaft auf den Gießprozess auswirkt. Große Tonfiguren können Sie auch mit einem Unterbau aus Metall oder Holz, Drahtgeflecht und Papier versehen.

New Account Register

Already have an account?
Log in instead Of Reset password