Navigation

Die Auswahl der Bildhauersteine – Weichgestein oder Hartgestein?

Die Wahl des Steines für eine bildhauerische Arbeit ist ein wichtiger Teil des künstlerischen Prozesses. Ein wirkliches „Richtig“ oder „Falsch“ gibt es nicht, denn beim Arbeiten ist es gerade die Herausforderung, angemessen auf das Material zu reagieren. Dabei gibt es natürlich Projekte und Ideen, für die sich manche Steine besser eignen als andere. Das Wissen darum kommt für die Steinbildhauerin und den Steinbildhauer mit der Erfahrung – oder durch eine gute Beratung im Fachhandel für Bildhauerbedarf.
Grundsätzlich kann jeder mit jedem Stein arbeiten. Sie müssen als Steinbildhauerei-Neuling nicht unbedingt mit Weichgestein anfangen, um die ersten Schritte zu machen, wobei man bei Weichgestein in der Regel weniger technisches Können benötigt. Ausschlaggebend ist vor allem, welche Herausforderung Sie suchen, wieviel Zeit Sie aufwenden wollen und manchmal auch, ob Sie Unterstützung oder Anleitung bei der Arbeit haben.
> weiterlesen

Read more Read less
 

1.8500 1,85 € per kg

· Herkunft Spanien · Härtegrad Mohs 1,5 - 2 · Struktur homogen, halbkristallin · Farbigkeit weiß, transparent und wolkig · mehr lesen >

1.8500 1,85 € per kg

 
42.49 42,49 € ab 31.88 31,88 €
Günstige Specksteinsortierung in den Farben braun und grün. Zwischen 8 - 12 Stücke mit einem mehr lesen >
42.49 42,49 € ab 31.88 31,88 €
 

2.9000 2,90 € per kg

· Herkunft China · Härtegrad Mohs 1 · Struktur Risse möglich, teils schichtig · Farbigkeit leicht transparent · Dichte 2,7 kg/dm³ · mehr lesen >

2.9000 2,90 € per kg

 

1.9500 1,95 € per kg

· Herkunft China · Härtegrad Mohs 1 · Struktur Risse möglich, teils schichtig · Farbigkeit leicht transparent · Dichte 2,7 kg/dm³ · mehr lesen >

1.9500 1,95 € per kg

 

1.9500 1,95 € per kg

· Herkunft Indien · Härtegrad Mohs 1 · Struktur Risse möglich, teils schichtig · Dichte 2,7 kg/dm³ · Besonderes Nur mit mehr lesen >

1.9500 1,95 € per kg

 

2.5000 2,50 € per kg

· Herkunft Indien · Härtegrad Mohs 1 · Struktur Risse möglich, teils schichtig · Dichte 2,7 kg/dm³ · Besonderes Nur mit mehr lesen >

2.5000 2,50 € per kg

 

1.8000 1,80 € per kg

· Herkunft Brasilien · Härtegrad Mohs 1 · Struktur homogen, nahezu keine Risse · Dichte 2,8 kg/dm³ · Besonderes Kann auch mehr lesen >

1.8000 1,80 € per kg

 

1.8000 1,80 € per kg

· Herkunft Brasilien · Härtegrad Mohs 1 · Struktur homogen, nahezu keine Risse · Dichte 2,8 kg/dm³ · Besonderes Kann auch mehr lesen >

1.8000 1,80 € per kg

 

2.5000 2,50 € per kg

· Herkunft Brasilien · Härtegrad Mohs 1 · Struktur homogen, nahezu keine Risse · Dichte 2,8 kg/dm³ · Besonderes Kann auch mehr lesen >

2.5000 2,50 € per kg

 

1.8000 1,80 € per kg

· Herkunft Indien · weitere Namen Speckstein aus Indien · Härtegrad Mohs 2 · Struktur bröckelig, Risse möglich · Dichte 2,8 mehr lesen >

1.8000 1,80 € per kg

 

1.8000 1,80 € per kg

· Herkunft Indien · weitere Namen Speckstein aus Indien · Härtegrad Mohs 2 · Struktur bröckelig, Risse möglich · Dichte 2,8 mehr lesen >

1.8000 1,80 € per kg

 

1.8000 1,80 € per kg

· Herkunft Indien · weitere Namen Speckstein aus Indien · Härtegrad Mohs 2 · Struktur bröckelig, Risse möglich · Dichte 2,8 mehr lesen >

1.8000 1,80 € per kg

 

1.7500 1,75 € per kg

· Herkunft Spanien · Härtegrad Mohs 2 - 2,5 · Struktur homogen, halbkristallin · Farbigkeit leicht transparent · Dichte 2,3 kg/dm³ · mehr lesen >

1.7500 1,75 € per kg

 

2.5000 2,50 € per kg

· Herkunft Spanien · Härtegrad Mohs 2 - 2,5 · Struktur homogen, halbkristallin · Farbigkeit überwiegend gewölkt, Farbverlauf von blau bis mehr lesen >

2.5000 2,50 € per kg

 

2.1000 2,10 € per kg

· Herkunft Spanien · Härtegrad Mohs 2 - 2,5 · Struktur homogen, halbkristallin · Farbigkeit Vereinzelt mit weiß-transparenten Zeichnungen · Dichte 2,3 mehr lesen >

2.1000 2,10 € per kg


Die Härte des Steins

Vor bereits 200 Jahren hat der Mineraloge Friedrich Mohs die heute noch gültige Skala zur Einteilung der Härte von Mineralien aufgestellt. Gesteine werden ebenfalls nach dieser Skala eingeteilt, obwohl sie nicht immer eine einheitliche Härte besitzen, da sie aus unterschiedlichen Mineralien bestehen.
Mohs legte eine Einteilung in 10 Härtegrade fest: Das Mineral Talk hat die Härte 1 und macht z.B. den Hauptbestandteil von Speckstein aus. Am anderen Ende der Skala steht Diamant mit der Härte 10.
Die Abstände zwischen den 10 Stufen sind nicht immer gleich: Die ersten fünf Härtegrade liegen sehr viel näher beisammen als die weiteren Abstufungen.
Steinmetze sprechen ab Härte 5 von Hartgestein (z.B. Granit), Marmor mit einer Härte von 3 bis 4 gilt für sie noch als Weichgestein. Wer schon einmal Marmor geschlagen hat, mag sich jedoch wundern, wieviel Arbeit es macht, allein schon diesen Klassiker der Bildhauerkunst zu bearbeiten!
Wie hart bzw. fest ein Stein tatsächlich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Sandstein besteht z.B. vor allem aus Quarz, erscheint jedoch sehr viel weicher als Härte 7, da die Bindung zwischen den Quarzteilchen oft weich ist. Auch für Kalkstein gilt, dass man ihn umso weicher erfährt, je loser die Bindung ist.

 

Härte 1 Talk, Speckstein (lässt sich mit dem Fingernagel ritzen)
Härte 2 Gips, Alabaster (lässt sich mit einem Messingnagel ritzen)
Härte 3 Calcit, Marmor, Kalkstein (lässt sich mit einem Eisennagel ritzen)
Härte 4 Flussspat, harter Kalkstein, z.B. Limestone, Onyx
Härte 5 Diabas, Labradorit (lässt sich mit Werkzeug aus gehärtetem Stahl ritzen)
Härte 6 Feldspat (wichtiger Bestandteil von Granit)
Härte 7 Quarz, Granit (lässt sich mit Hartmetall-Werkzeug ritzen)
Härte 8 Topas
Härte 9 Korund (auch in Schleifmitteln enthalten)
Härte 10 Diamant (auch in Schleifmitteln enthalten)

Read more Read less

Bildhauer-Fragen vor der Steinauswahl

Vor der Entscheidung für einen Stein kann es sinnvoll sein, dass Sie sich ein paar Fragen stellen, um eine gute Wahl zu treffen. Einige davon möchten wir Ihnen an die Hand geben, um sich – wenn Sie noch nicht viel Erfahrung mit Stein haben – auf den Steinkauf vorzubereiten:

  • Möchte ich den Stein von Hand bearbeiten oder maschinell?
  • Möchte ich einen weichen Stein, den ich mit Raspel und Schleifpapier bearbeiten kann, oder einen Stein, den ich mit Meißel und Fäustel oder Klüpfel schlage?
  • Möchte ich spontan und schnell arbeiten oder nehme ich mir Zeit, die Form auch mit einem harten Stein zu finden, mit dem ich vielleicht nur langsam vorankomme?
  • Besuche ich einen Wochenend-Bildhauerkurs und möchte am Ende eine fertige Skulptur haben oder möchte ich kontinuierlich und längerfristig an einem Stein arbeiten?
  • Habe ich eine bestimmte Vorstellung oder ein Modell, das ich umsetzen möchte, und das besondere Anforderungen an das Material stellt?
  • Welches Werkzeug habe ich schon und welches Gestein kann ich damit bearbeiten?
  • Bin ich unabhängig von der Wahl des Steines bereit, in anderes Werkzeug zu investieren?
  • Wie viele Kilo Stein kann ich bewegen?
  • Was für eine Oberfläche oder Farbe möchte ich am Ende haben? Möchte ich den Stein polieren können?
  • Will ich den Stein drinnen oder draußen aufstellen?

Es geht aber auch ganz anders: Man sieht einen Stein, „verliebt“ sich in ihn und legt einfach los – und vergisst alle anderen Fragen!

Read more Read less

Welches Werkzeug für welchen Stein?

Wenn Sie sich z.B. für Hartgesteine entscheiden, benötigen Sie anderes Werkzeug als für Weichgestein wie Speckstein oder Alabaster – daran sollten Sie bei der Auswahl eines passenden Bildhauersteins denken. bildhau berät Sie gern dabei! Für Neueinsteiger lassen sich erste Erfahrungen auch in vielerorts angebotenen Bildhauerkursen sammeln.

Read more Read less

Das Steinlager von bildhau – welche Steine mit welchen Eigenschaften?

Für viele Bildhauer ist es ein Genuss und gar nicht anders denkbar, als einen Stein direkt vor Ort auszusuchen. bildhau hält eine große Zahl an Steinen in verschiedenen Größen vor. Unsere Steine finden Sie in einem Steinlager direkt am Ladengeschäft in Köln. Wer hier nicht fündig wird, kann nach Absprache auch unser nahegelegenes großes Steinlager besuchen, um den richtigen Stein auszusuchen. Da das große Steinlager jedoch nicht durchgehend besetzt sein kann, bitten wir darum, vorab einen Termin zu vereinbaren, damit das Verkaufs-Team die Zeit für Sie einplanen kann, die Sie brauchen.

Read more Read less

Bildhauersteine aus aller Welt nach Maß

Nicht immer sind alle Steine vorrätig und nicht immer gibt es alle Größen. Das hat vielfältige Gründe: Die Steine kommen z.T. von sehr weit her und sind auch dort nicht immer verfügbar. Oft werden nur Blöcke von 12 Tonnen und mehr gehandelt, d.h. es müssen Zuschnitte geordert werden, was vor Ort zunächst organisiert werden muss. Zudem prüft unser Einkäufer vorab die Qualität der Steine. Damit sich die Transportkosten in akzeptablem Rahmen halten, werden Steine aus verschiedenen Steinbrüchen gesammelt und dann erst auf den Weg zu uns gebracht.
In unserem Großlager in Den Haag können wir auch selbst Zuschnitte machen. Wenn Sie einen bestimmten Stein oder ein bestimmtes Format suchen, sprechen Sie uns einfach vor Ihrem Besuch in Köln an. Wir werden versuchen, Ihren Wünschen so gut wie möglich gerecht zu werden. Natürlich können Sie alle Standardstücke auch im Online-Shop erwerben oder Wunschmaße am besten telefonisch bei uns bestellen.
Die folgenden Steinsorten hat bildhau in der Regel am Lager :

Read more Read less

Speckstein – weiches Gestein für spontanes und schnelles Arbeiten

Speckstein kommt an vielen Orten der Welt in den unterschiedlichsten Farben und Strukturen vor und ist schon mit einfachen Werkzeugen wie Raspeln und Feilen leicht zu modellieren.

Read more Read less

Alabaster – durchscheinender Naturstein in verschiedenen Farben

Alabaster ist ein Halbkristall aus Gips und in der Regel etwas härter als Speckstein, gehört aber noch zu den weicheren Gesteinsarten. Charakteristisch für den Naturstein ist seine Transparenz und seine Rissstruktur. Alabaster gibt es in verschiedenen Farben.

Read more Read less

Serpentin – fair gehandelt aus Zimbabwe

Unser Serpentin kommt aus Zimbabwe, er ist mit dem Speckstein verwandt und lagert in z.T. meterdicken Brocken nahe an der Erdoberfläche. Der von bildhau bezogene Serpentin wird in Kooperation mit der Bevölkerung fair abgebaut und gehandelt.

Read more Read less

Marmor – der Bildhauer-Klassiker

Neben dem ganz klassischen weißen Statuario gibt es viele Varianten von Marmor aus den verschiedensten Ländern der Welt, z.B. blauen Marmor aus Brasilien, rosa Aurora Marmor aus Portugal, grauen Bardiglio und schwarz-gelb geäderten weißen Paonazzo aus Italien.

Read more Read less

Kalkstein – von spröde bis hart

Kalkstein ist durch die Sedimentierung von Muscheln und Skeletten kleiner Meerestiere entstanden. Die Härte des Kalksteins hängt von der Bindung der Kalkpartikel ab, so dass es sehr offene und leicht zu behauende Kalksteine gibt, aber auch sehr dichte Kalksteine einer Härte ähnlich dem Marmor.

Read more Read less

Travertin und Onyx

Travertin zur Gruppe der Kalksteine. Er bildet sich jedoch in Süßwasserseen durch Kalkablagerungen am Boden. Während dieses Prozesses entstehen durch Gasbildung kleine und große Löcher im Gestein. Dadurch erhält der Travertin sein reizvolles Aussehen, aber er lässt sich nicht immer so leicht bearbeiten.
Onyx ist ein Handelsname für Sinterkalkstein, der dem Travertin entstehungsgeschichtlich sehr nahe steht. Onyx bildet sich ebenfalls als Kalkniederschlag, jedoch in Heißwasserquellen mit mineralischen Verunreinigungen, die überraschende, schöne Farben bilden. Durch die spezielle Kalkstruktur ist Onyx härter als Marmor und Kalkstein und eher schwierig zu bearbeiten.

Read more Read less

Sandstein

Sandstein ist wie Kalkstein ein Sedimentgestein, besteht aber zu mindestens 50 % aus Sandkörnern und hat in der Regel einen hohen Quarzanteil. Nicht selten wird der Begriff Sandstein auch auf andere Gesteinsarten angewandt, es handelt sich dabei aber oft um Kalksteine mit Sandverschmutzungen. Sandstein ist überall auf der Welt zu finden, so auch in Deutschland. Sandstein ist ein klassischer

Read more Read less
X

Doch, Sie sind hier richtig ….

Liebe bildhau-Kundin, lieber bildhau-Kunde, herzlich willkommen bei bildhau.de! Wir haben unseren Shop überarbeitet & freuen uns, Ihnen nun das Ergebnis vorzustellen!

Neu ist nicht nur die Grafik, neu sind auch viele Funktionalitäten & Abläufe – um den Bestellprozess für Sie einfacher zu gestalten und unser gewachsenes Angebot übersichtlicher zu präsentieren.

Wir freuen uns, wenn Sie sich auf Entdeckungstour begeben! Bitte haben Sie Verständnis, falls noch nicht alles ganz rund läuft. Wir arbeiten ständig daran, die Abläufe zu optimieren & freuen uns natürlich über Ihr Feedback!

Viel Spaß beim Stöbern, Ihr bildhau-Team